Das Heutige Koh Tao

Koh Tao, zu Deutsch „Schildkröten-Insel“ misst eine Fläche von ca. 21 Quadratkilometern. Die Insel liegt im warmen, kristallklaren Wasser des Golfs von Thailand, etwa 70 km von der Ostküste Südthailands, etwas nördlich von den Inseln Koh Samui und Koh Phangan. Positioniert nur 7 Grad über dem Equator, bietet Kot Tao ein warmes, tropisches Ferienklima über das ganze Jahr.

Dank seinem speziellen Charme, ist Koh Tao für Kenner der Favorit unter den Ferienorten Südthailands. Schneeweisse, mit Kokospalmen gesäumte, feinsandige Buchten, türkisblaues, kristallklares Wasser fernab von den Touristenströmen, stilvolle Bars, Strand-Restaurants mit frischen Meerfrüchten und aussergewöhnliche Aktivitäten machen Koh Tao zu einem Traum-Urlaubsziel. Vor allem aber finden Sie hier noch viel unverdorbenes Thailand.

Fortbewegung vor Ort

Fortbewegung vor Ort

Koh Tao hat nur eine betonierte Hauptstrasse die sich vom Norden nach Süden streckt, Nebenstrassen sind hauptsächlich sandig, steil und unbefestigt. Daher zeigt sich die Fahrt zu den abgelegenen Buchten auf der Insel zum Teil herausfordernd, aber lohnend! Roller und Motorräder sind die wichtigste Verkehrsträger und machen rund 90% des gesamten Verkehrs auf der Insel aus. Alle Taxis sind 4-Rad-Antrieb Pick-Ups. Aufgrund höherer Wartungskosten sind die Preise von Taxis auf Koh Tao höher als auf dem Festland.

Um das zu umgehen, können Sie Roller, Enduros, ATVs (vierräderige Motorräder) oder kleine 4WD Jeeps mieten. Taxis kosten etwa 200-700 THB pro Fahrt (je nach Ziel), Mopeds kosten um 250THB pro Tag, größere Motorräder 500THB, ATVs 500-1000THB und Jeeps kosten rund 1200THB pro Tag.

The Rocks